Vita

frank tebroke, dipl. ing. architekt aknw bda

1966geboren in rhede
1986-1993architekturstudium, rwth aachen
1990-1993mitarbeit in den büros prof. gottfried böhm, lichtdesign h.t. v. malotki, busmann + haberer
1991-1992stipendium am iuav, venedig/italien
1993diplom mit auszeichnung, rwth aachen
1993-1995architekturbüro prof. u. coersmeier, köln
1993-1995assistent am lehrgebiet innenraumgestaltung, rwth aachen
1993-1995architektenpartnerschaft thiess marwede & bruno vennes, köln/berlin
1995-1998thiess marwede architekten, köln
seit 1997wissenschaftlicher mitarbeiter am lehrgebiet bau- + raumgestaltung, rwth aachen, prof, u, coersmeiser
1998-2011thiess marwede + frank tebroke architekten bda, köln
2002-2006thiess marwede + frank tebroke architects sydney, australia
seit 2008wissenschaftlicher mitarbeiter am lehrgebiet raumgestaltung, rwth aachen, prof. u. schröder
2011-2014nach dem tode von thiess marwede: frank tebroke architekturen bda, köln
2013kooperation mit prof. u. coersmeier gmbh
2014-2017partner und gesellschafter in coersmeier tebroke architektur gmbh, köln
2017-2019assoziierter partner in hahn helten + assoziierte architekten gmbh, aachen
seit 2019frank tebroke architekturen bda, köln